Ulm - Literaturwoche Donau: "Der Sandler"

07. 08. 2021 um 19:30 Uhr

7. 8. 2021, 19:30 Uhr + Musik
Faust mit metallenem Kern: Markus Ostermaier liest aus „Der Sandler“
Wilhelmsburg, Lesebühne
Moderation: Florian L. Arnold
Eintritt: 10 €

Ein Leben zwischen überfüllter Suppenküche, Kleiderkammer, Notschlafstelle, immer Ausschau haltend nach Nischen und Verstecken, wo ihn nachts keiner überfällt und wo es nicht reinregnet. Karl ist ein „Sandler“, ein Obdachloser in München. Wenn man nicht zu Hause bleiben kann, weil es keines gibt – davon erzählt Markus Ostermair in seinem Debüt. Sein „Karl“ erzählt von der Scham des sozialen Abstiegs – nach dem Unfall, bei dem ihm ein Kind vors Auto lief. Gleichzeitig durchstreift auch Karls Freund Lenz die Stadt auf der Suche nach ihm. Lenz, ein Zettelschreiber und Utopist, merkt, dass es mit ihm zu Ende geht. Er will Karl seine unfertigen Notizen vermachen und, was noch viel wichtiger ist: den Schlüssel zu seiner Wohnung, die er geerbt hatte, in der er sich aber geweigert hatte zu leben.
Der Sprachlosigkeit der Obdachlosen setzt Markus Ostermair eine Sprache entgegen, die nahe an ihr Leben heranführt, ohne dabei zu werten, zu romantisieren oder voyeuristisch zu sein. Aus einem seltenen Thema der Literatur wird, so die Süddeutsche Zeitung, "ein gnadenlos guter Roman".

Büchertisch: Aegis Buchhandlung Ulm

 
Der Sandler
Der Sandler

 

Veranstaltungsort

Lesebühne Wilhelmsburg

 

Weiterführende Links

Webiste Literaturwoche Donau