Zum Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

0


Aus gegebenem Anlass möchten wir Sie darauf hinweisen,

dass Sie natürlich trotz der Ladenschließungen im Buchhandel weiterhin Bücher
online bei Ihrer örtlichen Buchhandlung oder direkt über unsere Verlagswebsite versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands) bestellen können.

 

Ludger Fischer, Küchenirrtümer.
Soeben erschienen im Osburg Verlag.
€ 20,00

Ein Irrtum macht noch keinen Braten!
 
Dass in Krisenzeiten die guten und die schlechten Eigenschaften der Menschen zum Vorschein kommen, gehört zu den holprigsten Allgemeinplätzen der Küchenpsychologie. Eine unbestrittene Tatsache ist hingegen, dass die allgegenwärtige Krise uns, wenn auch umständehalber, an die heimischen Herde treibt. Das Gute daran ist, dass wir uns wieder einmal der uralten Kulturtechnik des Zubereitens nahr- und schmackhafter Speisen widmen müssen. Das Schlechte sind die vielen Fragen:

Machen Bratkartoffeln dick? Wie verschwindet Knoblauchgeruch? Ist Toast Hawaii krebserregend? Soll Fleisch quer zur Faser geschnitten werden? Verursachen Aluminiumtöpfe Alzheimer? Verdampft Alkohol beim Kochen? Ist Grobsalz gesünder? Darf man Pfannen spülen? Können Schnellkochtöpfe explodieren?

Der Philosoph, Lebensmittelexperte und Hobbykoch Ludger Fischer rüttelt in seinem neuen Buch auf unnachahmliche und humorvolle Weise an Küchenirrtümern und Binsenweisheiten rund um Töpfe und Herde.

Ein Buch für Kenner und Genießer ebenso wie für Anfänger und Abenteurer.
Das Buch für jede Küche.

News

Imke Müller-Hellmann auf rbb
19.11.2017

In der Sendung »Zeitpunkte« auf rbb sprach Imke Müller-Hellmann über ihr Buch »Leute machen Kleider«. Sie erzählte im Interview, mit welchen Menschen sie durch ihre Kleidung verbunden ist und was sie auf der Suche nach ihnen erlebt und über die Textilindustrie gelernt hat.

mehr...»
Volker Elis Pilgrim in der FAZ
03.11.2017

Für die Frankfurter Allgemeine Zeitung hat sich der Kritiker Stephan Wackwitz das Werk »Hitler 1 und Hitler 2. Das sexuelle Niemandsland« von Männerforscher Volker Elis Pilgrim vorgenommen. In einem großen Fünfspalter mit der Überschrift »Ein sehr seltsamer Serienmörder« geht er Pilgrims These nach, wonach das Leben, Wesen und die Politik Adolf Hitlers erst dann einen zusammenhängenden Sinn ergeben, wenn man den Diktator »sexualpatholgisch ernstnimmt«.

mehr...»
Mitteldeutsche Zeitung rezensiert Hitler 1 und Hitler 2
24.10.2017

In der der Mitteldeutschen Zeitung stellte Steffen Könau »Hitler 1und Hitler 2. Das sexuelle Niemandsland« ausführlich vor und legte den Ansatz von Volker Elis Pilgrim offen: »Der Psycho-Experte versucht, die Sexualität des Massenmörders zu ergründen, um an die Wurzel seines unmenschlichen Wirkens zu gelangen.«

mehr...»
Imke Müller-Hellmann bei Bremen 2
18.10.2017

Bei Radio Bremen sprach Imke Müller-Hellmann am 17. Oktober in der Sendung "Zwei nach Eins" eine Stunde lang mit Moderatorin Kerstin Burlage über ihr Buch Leute machen Kleider und erzählte von ihren Begegnungen auf ihrer Reise durch die globale Textilindustrie.

mehr...»
Simon-Pierre Hamelin beim globale°-Festival in Bremen
17.10.2017

Simon-Pierre Hamelin stellt im November beim Bremer globale°-Festival seinen Roman über die Zeit von Marina Zwetajewa in der Pariser Banileue vor: 101, rue Condorcet, Clamart. Der in Marrokko lebende Autor, Verleger und Leiter der legendären Buchhandlung Libraire des Colonnes liest am 4. November um 16 Uhr am Theater Bremen im sogenannten Brauhaus. Eine zweite szenische Lesung ist am 7. November in der Stadtbibliothek in Bremerhaven um 19 Uhr.

mehr...»
Hitler 1 und Hitler 2 auf Focus online
29.09.2017

Auf Focus online stellt Armin Fuhrer das Werk »Hitler 1und Hitler 2. Das sexuelle Niemandsland« von Volker Elis Pilgrim vor und geht dabei auf die Pilgrims Schlussfolgerungen aus dem Lazarett-Aufenthalt in Pasewalk Ende des Ersten Weltkrieges und die Hinweise der Schauspielerin Marianne Hoppe ein.

mehr...»
Premierenlesung der Joan Baez-Biografie
18.09.2017

Premierenlesung von Jens Rosteck am Donnerstag, 28. September, aus der Biografie "Joan Baez. Porträt einer Unbeugsamen" im Schüttekeller Bühl..

mehr...»
MDR Kultur interviewt Volker Elis Pilgrim
14.09.2017

Im Gespräch mit Volker Elis Pilgrim über sein Werk »Hitler 1 und Hitler 2. Das sexuelle Niemandsland« geht MDR Kultur der Frage nach, welche Anhaltspunkte der Männerforscher dafür gefunden hat, dass der Diktator ein krankhafter Serienkiller und Sexopath gewesen ist.

 

mehr...»
Buchpremiere mit Imke Müller-Hellmann und "Leute machen Kleider"
12.09.2017

Imke Müller-Hellmann stellt am Donnerstag, 28. September 2017, bei der Premierenlesung in Bremen erstmals ihr Buch Leute machen Kleider vor. Die Premierenlesung im Kuß Rosa (Buntentorsteinweg 143) beginnt um 19.30 Uhr. Veranstalter sind der Literaturkontor Bremen und die Stadtbibliothek Bremen. Weitere Veranstaltungen finden Sie unter ... mehr

mehr...»
Pilgrims "Hitler 1 und Hitler 2" im Spiegel
04.09.2017

Der Spiegel stellt in seiner Ausgabe vom 2. September auf zwei Seiten das Projekt "Hitler 1 und Hitler 2. Das sexuelle Niemandsland" von Volker Elis Pilgrim vor. In der Überschrift greit Kritiker Martin Doerry die Frage auf: "War Hitler in Wahrheit nur ein sexuell vewirrter Serienmörder?".

mehr...»

Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 Weiter

Alle News