Zum Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

0

Blick ins Buch

Operation Piratenjagd

Blick ins Buch
mehr Infos

News

Jens Rosteck stellt seine Joan Baez-Biografie vor
22.11.2017

Buchvorstellungen der Biografie »Joan Baez. Porträt einer Unbeugsamen« von Jens Rosteck:

Montag, 27. November 2017, 20 Uhr, Musikbibliothek, Offenburg
Donnerstag, 30. November 2017, 19 Uhr, die kleine galerie & Buchhandlung Machleid, Ettenheim
Montag, 21. Januar 2018, 17 Uhr, Literaturzentrum im Literaturhaus Hamburg
Dienstag, 20. März, 20 Uhr, Kulturbüro, Halle (Westfalen)
Donnerstag, 22. März 2018, 20 Uhr, Buchhandlung Eulenspiegel, Hochheim am Main
Freitag, 23. März 2018, 20 Uhr, Buchhandlung Fiehn, Schwäbisch Gmünd
Donnerstag, 24. Mai, 20 Uhr, Kammgarn, Kaiserslautern

mehr...»
Joan Baez kommt nach Deutschland
22.11.2017

Für kommendes Jahr kündigt der Rolling Stone eine Joan Baez-Tournee an, in deren Rahmen die Ikone des Protestsongs auch in acht deutschen Städten  gastiert. Auf der Fare thee well-Tour wird die Joan Baez ab März auch in Frankfurt, München, Hamburg, Halle, Berlin, Ludwigsburg und Stuttgart, Schwetzingen und Köln auftreten. Karten im Vorverkauf können bereits jetzt gesichert – und die Wartezeit mit der mittlerweile mehrfach gelobten Biografie »Joan Baez. Porträt einer Unbeugsamen« von Jens Rosteck verkürzt werden.

mehr...»
Imke Müller-Hellmann auf rbb
19.11.2017

In der Sendung »Zeitpunkte« auf rbb sprach Imke Müller-Hellmann über ihr Buch »Leute machen Kleider«. Sie erzählte im Interview, mit welchen Menschen sie durch ihre Kleidung verbunden ist und was sie auf der Suche nach ihnen erlebt und über die Textilindustrie gelernt hat.

mehr...»
Volker Elis Pilgrim in der FAZ
03.11.2017

Für die Frankfurter Allgemeine Zeitung hat sich der Kritiker Stephan Wackwitz das Werk »Hitler 1 und Hitler 2. Das sexuelle Niemandsland« von Männerforscher Volker Elis Pilgrim vorgenommen. In einem großen Fünfspalter mit der Überschrift »Ein sehr seltsamer Serienmörder« geht er Pilgrims These nach, wonach das Leben, Wesen und die Politik Adolf Hitlers erst dann einen zusammenhängenden Sinn ergeben, wenn man den Diktator »sexualpatholgisch ernstnimmt«.

mehr...»
Mitteldeutsche Zeitung rezensiert Hitler 1 und Hitler 2
24.10.2017

In der der Mitteldeutschen Zeitung stellte Steffen Könau »Hitler 1und Hitler 2. Das sexuelle Niemandsland« ausführlich vor und legte den Ansatz von Volker Elis Pilgrim offen: »Der Psycho-Experte versucht, die Sexualität des Massenmörders zu ergründen, um an die Wurzel seines unmenschlichen Wirkens zu gelangen.«

mehr...»
Imke Müller-Hellmann bei Bremen 2
18.10.2017

Bei Radio Bremen sprach Imke Müller-Hellmann am 17. Oktober in der Sendung "Zwei nach Eins" eine Stunde lang mit Moderatorin Kerstin Burlage über ihr Buch Leute machen Kleider und erzählte von ihren Begegnungen auf ihrer Reise durch die globale Textilindustrie.

mehr...»
Simon-Pierre Hamelin beim globale°-Festival in Bremen
17.10.2017

Simon-Pierre Hamelin stellt im November beim Bremer globale°-Festival seinen Roman über die Zeit von Marina Zwetajewa in der Pariser Banileue vor: 101, rue Condorcet, Clamart. Der in Marrokko lebende Autor, Verleger und Leiter der legendären Buchhandlung Libraire des Colonnes liest am 4. November um 16 Uhr am Theater Bremen im sogenannten Brauhaus. Eine zweite szenische Lesung ist am 7. November in der Stadtbibliothek in Bremerhaven um 19 Uhr.

mehr...»
Hitler 1 und Hitler 2 auf Focus online
29.09.2017

Auf Focus online stellt Armin Fuhrer das Werk »Hitler 1und Hitler 2. Das sexuelle Niemandsland« von Volker Elis Pilgrim vor und geht dabei auf die Pilgrims Schlussfolgerungen aus dem Lazarett-Aufenthalt in Pasewalk Ende des Ersten Weltkrieges und die Hinweise der Schauspielerin Marianne Hoppe ein.

mehr...»
Premierenlesung der Joan Baez-Biografie
18.09.2017

Premierenlesung von Jens Rosteck am Donnerstag, 28. September, aus der Biografie "Joan Baez. Porträt einer Unbeugsamen" im Schüttekeller Bühl..

mehr...»
MDR Kultur interviewt Volker Elis Pilgrim
14.09.2017

Im Gespräch mit Volker Elis Pilgrim über sein Werk »Hitler 1 und Hitler 2. Das sexuelle Niemandsland« geht MDR Kultur der Frage nach, welche Anhaltspunkte der Männerforscher dafür gefunden hat, dass der Diktator ein krankhafter Serienkiller und Sexopath gewesen ist.

 

mehr...»

1 2 Weiter

Alle News