Zum Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

0

Geerd Dahms, Dieter Rednak

Die Gängeviertel im Schatten des Michels

Schnellübersicht

Die Hamburger Neustadt
24,90 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
erschienen im November 2013, 240 Seiten mit Abbildungen, gebunden
ISBN: 9783955100278
ODER
Innerhalb von Deutschland liefern wir versandkostenfrei. Bei Lieferungen ins Ausland berechnen wir eine Versandkostenpauschale. Die Lieferzeit kann bis zu vier Tage betragen. Mehr Informationen in unseren AGB und der Widerrufsbelehrung.

Zum Inhalt

Zwischen Hafen und Gänsemarkt, Wallanlagen und Herrengraben erstreckten sich drei Gängeviertel. In den Straßen und Gassen ging es durch die Vorderhäuser in die Gänge und Höfe, die sich zu einem schier unüberschaubaren Gewirr verbanden.
Zu den Gängevierteln der Neustadt gehörten die Synagogen und die »Judenbörse« an der Elbstraße – hier kam es über Jahrhunderte zu Ausschreitungen gegen Juden, aber auch gegen Katholiken. Hier begann die mörderische »Karriere« des »Lords von Barmbek«. Und am Bordstein der Ulricusstraße endete für viele Frauen der Traum von einer besseren Zukunft. Doch auch einer der bedeutendsten europäischen Komponisten, Johannes Brahms, erblickte im Gängeviertel der Neustadt 1833 das Licht der Welt.

Zusätzliche Information

Lieferzeit Nein

Blick ins Buch