Zum Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

0

 

Ludger Fischer, Küchenirrtümer.
Soeben erschienen im Osburg Verlag.
€ 20,00

Ein Irrtum macht noch keinen Braten!
 
Dass in Krisenzeiten die guten und die schlechten Eigenschaften der Menschen zum Vorschein kommen, gehört zu den holprigsten Allgemeinplätzen der Küchenpsychologie. Eine unbestrittene Tatsache ist hingegen, dass die allgegenwärtige Krise uns, wenn auch umständehalber, an die heimischen Herde treibt. Das Gute daran ist, dass wir uns wieder einmal der uralten Kulturtechnik des Zubereitens nahr- und schmackhafter Speisen widmen müssen. Das Schlechte sind die vielen Fragen:

Machen Bratkartoffeln dick? Wie verschwindet Knoblauchgeruch? Ist Toast Hawaii krebserregend? Soll Fleisch quer zur Faser geschnitten werden? Verursachen Aluminiumtöpfe Alzheimer? Verdampft Alkohol beim Kochen? Ist Grobsalz gesünder? Darf man Pfannen spülen? Können Schnellkochtöpfe explodieren?

Der Philosoph, Lebensmittelexperte und Hobbykoch Ludger Fischer rüttelt in seinem neuen Buch auf unnachahmliche und humorvolle Weise an Küchenirrtümern und Binsenweisheiten rund um Töpfe und Herde.

Ein Buch für Kenner und Genießer ebenso wie für Anfänger und Abenteurer.
Das Buch für jede Küche.

News

Im Rausch des Erzählens" - schreibt die taz (26./27.01.2019)
31.01.2019

"Jakob Jünger stellt letzte Fragen nach der Natur, dem Menschen
und dem ewigen Leben. Dass diese Tiefe in einem Roman überhaupt
Platz hat, der zunächst mit seiner unbändigen Lust am Erzählen fesselt,
das ist schon ein meisterhaftes Wunder."

mehr...»
"Die Welt die meine war" vom Deutschlandfunk besprochen
24.01.2019

Peter Henning hat den Band am 18.01.2019 im Deutschland funk besprochen

mehr...»
Tunisian Yankee ist Buchtipp
24.01.2019

Buchtipp auf tunesienexplorer.de

mehr...»
Tunesian Yankee Qantara.de besprochen
24.01.2019

"Ein beeindruckendes Sprachkunstwerk" (Volker Kaminski auf qantara.de)

mehr...»
Ketil Bjørnstad auf Zeichen & Zeilen besprochen
24.01.2019

Es ist dieser unbändige Wille, den eigenen Weg zu gehen, zu spüren.

mehr...»
Ketil Bjørnstad in der Sächsischen Zeitung
24.01.2019

Besprechung in der Sächsischen Zeitung: "Mit Brahms auf dem Bauch"

mehr...»
Interview mit Hr. Osburg in der WamS
01.01.2019

Ein Verlag ist etwas für die ganz Schrägen

mehr...»
Suche nach Identität und Heimat
16.11.2018

Michael Görings Buch "Hotel Dellbrück" wurde im NDR vorgestellt.

mehr...»
"Die Welt die meine war" im Radio besprochen
14.11.2018

"Die Welt die meine war" wurde im Lesenswert Magazin (SWR2), sowie in den Sendungen Jugendstil (WDR2) und Quergelesen (Inforadio rbb) besprochen. Die Mediatheken halten Mitschnitte bereit.

mehr...»
Der Tisch: Feinsinniger Roman über Kriegsleid
14.11.2018

Der Mannheimer Morgen bespricht "Der Tisch" von Ananij Kokurin

mehr...»
Alle News